Termindaten

2001V10
Musikalische Schulprojekte - von 8 bis 800 Kindern - Konzepte und Praxis - Tagesworkshop in Heek


Kategorien

Musik in Schule und Musikschule
Zielgruppen

Erzieher/innen, Mitarbeiter/innen der OGS, Musiker/innen, Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen, Interessierte, Laienmusiker/innen
Termin

20.11.2020 - von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort

Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg
Deutschland
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

13.11.2020 13:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

75,00 Euro
inkl. Verpflegung

Inhalt

Ob aus eigener Kraft oder mit Partnerinnen und Partnern von außen: Schulprojekte sind großartige Formate, um künstlerische Impulse und neue Erfahrungsräume im Rahmen des Schulalltags zu ermöglichen und manchmal sogar Schulentwicklung anzustoßen.  
 
Was macht musikalische Schulprojekte mit Externen so schwierig? Wie können schulische Probleme mit musikalischen Methoden gelöst werden? Wie Veränderungsprozesse musikalisch begleitet werden?  

In dieser Ideenwerkstatt geht es zu Beginn um die Vorstellung von Musikprojekten und Erfahrungen, die  Maxi Heinicke bereits seit 17 Jahren an Grundschulen gemacht hat. Die Projekte dauern von einem Tag bis zu zwei Wochen und beziehen teilweise auch Eltern ein. Die Dozentin erläutert anhang von Videos, Konzeptmaterial und Finanzplänen Ideen, Realisierung und Best Practice aus ihrem großen Erfahrungsschatz. Die Chancen, die die rhythmisch-musikalische Weise der Bearbeitung von schulischen Prozessen bietet, werden thematisiert. Eine praktische Einführunge in Spiele, Improvisationsansätze, Gruppenarbeitsformen und partizipatives Arbeiten mit den Schülerinnen und Schülern runden den Workshop ab. 

Angesprochen werden Lehrkräfte, externe Projektpartner*innen wie Theater- oder Musikfachleute und Tänzer*innen, Erzieher*innen, Mitarbeiter*innen aus dem  offenen Ganztag, Eltern und Interessierte. Außer Interesse am Thema werden keinerlei Voraussetzungen erwartet.