Termindaten

2001A01
Registerführer*in - Ausbilder*in im Blasorchester / Spielleutekorps C1/C2 2020 - dezentraler Lehrgang in Monschau in Verbindung mit dem VMB NRW


Kategorien

Lehrgänge und Qualifizierungen
Zielgruppen

Spielleute, Blasmusiker/innen, Schlagzeuger/innen, Laienmusiker/innen
Termin

07.-09.02.2020 I (Orientierungsphase)
06.-08.03.2020 II
24.-26.04.2020 III
29.05.-01.06.2020 IV (verlängerte Arbeitsphase, Beginn des C2-Lehrgangs)
28.-30.08.2020 V
18.-20.09.2020 VI
02.-04.10.2020 VII (Prüfungsphase)
Ort

St.Michael-Gymnasium Monschau
Walter-Scheibler-Straße 51
52156 Monschau
Deutschland
Anmeldeschluss

01.12.2019 01:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

186,00 Euro - Standardpreis
Vollpreis für erwachsene Teilnehmer inkl. Unterkunft im DZ / Verpflegung für die Orientierungsphase Bankverbindung: Volksmusikerbund NRW IBAN: DE55 4165 0001 0013 0795 04 BIC: WELADED1LIP Sparkasse Lippstadt (Orientierungsphase)
Anmeldeentgelt: 186,00 Euro - Anzahlungspreis (wird auf die Kurskosten angerechnet)
159,00 Euro - Ermäßigter Preis
Ermäßigter Preis für jugendlicher Teilnehmer bis 25 Jahre inkl. Unterkunft im DZ / Verpflegung für die Orientierungsphase Bankverbindung: Volksmusikerbund NRW IBAN: DE55 4165 0001 0013 0795 04 BIC: WELADED1LIP Sparkasse Lippstadt (Orientierungsphase)
Anmeldeentgelt: 159,00 Euro - Anzahlungspreis (wird auf die Kurskosten angerechnet)
1161,00 Euro - für die weiteren Kursphasen (II bis VII) (Ratenzahlung nach Absprache möglich)
Kostenerstattung in Höhe von € 350,- möglich, siehe AGB. Bankverbindung: Volksmusikerbund NRW IBAN: DE55 4165 0001 0013 0795 04 BIC: WELADED1LIP Sparkasse Lippstadt
985,00 Euro - ermäßigt für die weiteren Kursphasen (II bis VII) (Ratenzahlung nach Absprache möglich)
Kostenerstattung in Höhe von € 350,- möglich, siehe AGB. Bankverbindung: Volksmusikerbund NRW IBAN: DE55 4165 0001 0013 0795 04 BIC: WELADED1LIP Sparkasse Lippstadt
Dateianlagen

Öffentliche Dateien (1)

Inhalt

Für die vereinsinterne Ausbildung von Nachwuchsmusiker*innen und die Funktion des Stimm- oder Registerführers im Musikverein wurde in Zusammenarbeit mit den Fachverbänden der Laienmusik ein Qualifizierungssystem entwickelt, dass auf Amateurmusiker*innen zugeschnitten ist. 

So finden sich hier Teilnehmende, die sich auf der Grundlage solider instrumentaler Fähigkeiten in die pädagogischen Arbeitsfelder einarbeiten wollen und im geschützten Rahmen erste Erfahrungen machen möchten.

Diese Ausbildung steht auch musikinteressierten Laien ohne Vereinsanbindung offen. Erworben werden pädagogische Kompetenzen für den Instrumentalunterricht im Musikverein (Holzbläser*innen, Blechbläser*innen, Schlagwerker*innen). Teilnehmende erhalten Instrumentalunterricht, erlernen die wichtigsten Dirigierbewegungen und darüber hinaus methodische Bausteine für einen soliden Instrumentalunterricht und eine gut geplante Registerprobe. Der Fächerkanon beinhaltet außerdem Musiktheorie und Gehörbildung sowie Instrumentenkunde und Musikgeschichte.

Für den Bereich Spielmannsflöten ist das Hauptinstrument im Lehrgang entweder die Sopranflöte in Ces oder Be oder die Böhmflöte. Der Instrumentalunterricht sowie die Prüfungen für Spielleute finden mit einem dieser Instrumente statt. Wer den Lehrgang ausschließlich mit einer Sopranflöte in Ces absolvieren möchte, sollte sich, wenn möglich, eine Sopranflöte in Bb besorgen. Diese wir für das Zusammenspiel im Lehrgangsorchester benötigt. Ggf. unterstützt die Landesmusikakademie NRW mit Leihinstrumenten. 

Dieser Lehrgang findet in Zusammenarbeit mit dem Volksmusikerbund NRW, Kreisverband Aachen statt. Er wird in den Phasen I bis VI im Gymnasium Monschau, Walter-Scheibler-Str. 51, 52156 Monschau, durchgeführt.

Die Übernachtung der Teilnehmer*innen und Dozent*innen findet statt in der 
Jugendherberge Monschau-Hargard, Hargardsgasse 5, 52156 Monschau (Phasen I, II, III, V, VI) 
bzw. im Hotel Michel&Friends Monschau, Laufenstr. 82, 52156 Monschau (Phase IV).

Die Prüfungsphase (Phase VII) findet in der Landesmusikakademie NRW, Steinweg 2, 48619 Heek statt. Hier werden auch die Zeugnisse und Zertifikate überreicht.

Alle Teilnehmer*innen und Dozent*innen werden während der Lehrgangsphasen vom Veranstalter verpflegt (Vollpension).

Voraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss der Qualifikation D3 oder vergleichbare Kenntnisse.

Träger

Landesmusikakademie NRW e.V. in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft Laienmusik im Landesmusikrat NRW e.V.


E-Learning

Sie können die Lerninhalte (Musiktheorie/Gehörbildung) des D1- D3 Bereichs und auch die Lerninhalte des C1/C2-Bereichs auf der Seite www.detmoldmusictools.de vor- und nachbreiten.

Nach einer einmaligen Registrierung auf der Website können Sie diese Kurse, die unser Dozent Martin Pohl-Hesse erstellt hat, einsehen und dort auch üben. Geben Sie dazu im Suchfeld den Begriff "Landesmusikakademie" ein. Viel Spaß dabei.


Bilder

Träger

Landesmusikakademie NRW e.V. in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft Laienmusik im Landesmusikrat NRW e.V.
Kooperationspartner

Arbeitsgemeinschaft Laienmusik des Landesmusikrats NRW