Termindaten

2103M18
Oriental Sounds: Repertoire Makam-Musik in ungeraden Rhythmen - Brückenklang Online-Vertiefungskurs


Kategorien

Musik und kulturelle Vielfalt, Musik und Instrument
Zielgruppen

Jazzmusiker/innen, Musikpädagog/inn/en, Musikstudierende, Musiker/innen, Interessierte, Laienmusiker/innen
Termin

Samstag, 08.05.2021, 10:30 Uhr bis 14:00 Uhr (2 x 90 Minuten)
Ort

Online-Workshop
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

04.05.2021 04:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

10,00 Euro - Teilnahmeentgelt
Das Teilnahmeentgelt von 10 Euro ist vorab bis zum Anmeldeschluss (04.05.2021) unter Angabe der Kursnummer 2103M18 und des Namens auf folgendes Konto zu überweisen: Landesmusikakademie NRW IBAN: DE18 4015 4530 0047 0119 45 BIC: WELADE3WXXX Der Zugangslink zur Veranstaltung wird nur nach erfolgter Überweisung bis zum 04.05.21 zugesandt. Brückenklang wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert.
Dateianlagen


Über den Online-Workshop

Die Brückenklang-Reihe Oriental Sounds lädt sie ein, intensiv in die vielschichtige und farbenfrohe Welt der südöstlichen Musikwelt einzutauchen.

Im Fokus der Reihe steht pro Workshop jeweils ein einziges Schwerpunktthema oder ein Makam-Modus, der in all seiner Tiefe und seinen Facetten vorgestellt werden soll.
Der neunte Teil der Reihe ist ein Vertiefungskurs, welcher typische Formen der makambasierten Musik mit ungeraden oder asymmetrischen Rhythmen (5er, 7er, 9er, 11er etc.) vorstellt und Wege und Methoden aufzeigt, sie am Instrument effektiv einzustudieren und zu verinnerlichen. Das Ziel des Workshops ist die Beherrschung mindestens dreier Klassiker der vorderasiatischen Musikstile in ungeraden Rhythmen. Ausgewählte interpretatorische Feinheiten der Ornamentik, Phrasierung und Agogik werden selbstverständlich mitgelehrt und -gelernt.

Der Multinstrumentalist Koray Berat Sari nimmt Sie mit auf eine praxisorientierte Entdeckungsreise, in der sie typische melodische Ausdrucksformen, Verzierungen und Varianten für das Spiel traditioneller und populärer Stücke/Lieder der Makam-Musikwelt kennenlernen. 

Das Angebot richtet sich an alle interessierten (Amateur)-Musiker*innen, Musikpädagog*innen und (Musik-) Schüler*innen, unabhängig vom Instrument und vom Spielniveau. Auch Sänger*innen sind angesprochen! Lassen Sie sich inspirieren, neue kreative Elemente und Spielideen in die eigene musikalische Sprache aufzunehmen und sie so kontinuierlich weiterzuentwickeln!

Die Veranstaltung ist interaktiv und deshalb auf eine begrenzte Teilnehmendenzahl angelegt.

Dieser Online-Workshop ist zugleich Teil der Brückenklang-Reihe, die in den nächsten Wochen weiter ausgebaut wird. Bitte halten Sie auf unserer Homepage Ausschau nach weiteren spannenden Online-Angeboten, um tiefere Einblicke in die Vielfalt der Musikkulturen der Welt oder auch NRWs zu erhalten.

Ansprechpartner LMA-NRW: Edin Mujkanović

 

Technische Voraussetzungen

Der Workshop wird über die Plattform "Zoom" angeboten.

Voraussetzung für die Anmeldung und Teilnahme sind folgende Schritte:

  • Melden Sie sich bitte hier auf der Seite der Landesmusikakademie NRW für die Veranstaltung an.
  • Anschließend laden Sie sich den Zoom Client für die Teilnahme mit dem Computer herunter: https://zoom.us/support/download
  • Bitte testen Sie, ob Sie sich erfolgreich angemeldet für Zoom haben: www.zoom.us/test.
  • Empfehlenswert sind: Computer bzw. Laptop (Mobiltelefon oder Tablet gehen auch, sind aber nicht unbedingt optimal), stabiles W-Lan, Kopfhörer bzw. Headset

Den Teilnehmenden wird kurz vor Beginn der Veranstaltung ein Einladungslink zugesendet. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz und den Zoom-Disclaimer im Downloadbereich dieser Ausschreibung!

 

Weitere Informationen

 

Brückenklang-Fortbildungen werden durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert.

 

Träger

Landesmusikakademie NRW e.V.