Termindaten

2102S58
Instrumentales Unterrichten im Online-Format. Arbeitshilfen für Lehrkräfte an Musikschulen - Online-Kurs in drei Teilen mit Tobias Rotsch


Kategorien

Musik und Medien, Musik in Schule und Musikschule, Musik und Instrument
Zielgruppen

Instrumentalpädagog/inn/en, Musikpädagog/inn/en, Musiker/innen, Interessierte, Laienmusiker/innen
Termin

Dieser Termin wird über mehrere Tage geschult

Tag #1
16.02.2021 - von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Tag #2
23.02.2021 - von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Tag #3
02.03.2021 - von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort

Online-Workshop
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

11.02.2021 11:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

85,00 Euro - Preis ohne Verpflegung
Das Teilnahmeentgelt von 85,00 Euro ist vorab bis zum Anmeldeschluss unter Angabe der Kursnummer 2102S58 und des Namens auf folgendes Konto zu überweisen: Landesmusikakademie NRW, IBAN: DE18 4015 4530 0047 0119 45 BIC: WELADE3WXXX

Inhalt

Wie kann ich meinen Instrumentalunterricht im Online-Format kompetent und möglichst kreativ gestalten? Was benötige ich an technischer Ausstattung und Equipment für meinen Online-Unterricht? Welche Softwares, Tools und Online-Plattformen gibt es, die ich in meinen Unterricht unterstützend einbauen kann?

In diesem dreiteiligen Kurs werden diese und mehr Fragen praxisnah behandelt. Dabei wird anhand konkreter Unterrichts-Methoden aufgezeigt und gemeinsam erprobt, welche Schwierigkeit aber vor allem welche Potentiale das Online-Unterrichten für Instrumentallehrkräfte bereithält.

Der Kurs richtet sich vor allem an diejenigen, die bisher eher wenig Erfahrungen im Online-Unterrichten und der Konferenzsoftware „Zoom“ haben!

Weitere Kursinhalte

  • Methoden und Techniken des kollaboratives Lernens
  • Welche Ausstattung benötige ich für meinen Online-Unterrichtsraum?
  • Hybride Unterrichtskonzepte kennenlernen
  • Nutzen von Kommunikations- und Lernplattformen sowie gestalterischen Tools

Hinweis

Lehrkräfte, die im JeKits-Programm in NRW unterrichten, können eine Kostenübernahme bei der JeKits-Stiftung beantragen. Das Antragsformular finden Sie HIER.

 

Hinweis

Anerkannt nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) in Nordrhein-Westfalen.