Termindaten

2002S49
Instrumentalunterricht im Online-Format. Arbeitshilfen für Musikschullehrkräfte - Online-Kurs in drei Teilen mit Juan David Garzon


Kategorien

Musik und Medien, Musik in Schule und Musikschule, Musik und Instrument
Zielgruppen

Instrumentalpädagog/inn/en, Musikpädagog/inn/en, Musiker/innen, Interessierte, Laienmusiker/innen
Termin

Dieser Termin wird über mehrere Tage geschult

Tag #1
14.11.2020 - von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Tag #2
21.11.2020 - von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Tag #3
28.11.2020 - von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Ort

Online-Workshop
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

31.10.2020 23:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

40,00 Euro - Preis ohne Verpflegung
Das Teilnahmeentgelt von 40,00 Euro ist vorab bis zum Anmeldeschluss unter Angabe der Kursnummer 2002S49 und des Namens auf folgendes Konto zu überweisen: Landesmusikakademie NRW, IBAN: DE18 4015 4530 0047 0119 45 BIC: WELADE3WXXX
Dateianlagen


Inhalt

Angesichts der COVID-19-Krise mussten sich Musikschullehrkräfte schnell auf die Online-Arbeit einstellen und dabei zahlreiche Plattformen, Softwares und Tools nutzen. Doch wie können diese auf kreative Weise eingesetzt werden, um die Initiative, Kreativität und Motivation der Schüler anzuregen? Und wie können diese Plattformen, Softwares und Tools langfristig im Instrumentalunterricht eingesetzt werden, wenn das Internet für viele doch eine eher unnatürliche Lernumgebung darstellt, in der sofortige Ergebnisse und Erfolge erwartet werden.  

In diesem Workshop werden wir versuchen, anders zu denken und zu verstehen, dass Fernunterricht oder internetbasierte Bildung keine einfache virtuelle Übertragung des üblichen Klassenzimmers sein muss und sollte. Wir werden feststellen, dass es eine Fülle von Möglichkeiten gibt, die sogar nur in dieser Umgebung funktionieren und somit ungeahnte Türen öffnen. Wir werden verschiedene Open-Source-Tools, die die Unterrichtspraxis stärken, vorstellen und darüber diskutieren, wie Schüler sich in einer Umgebung wie dem virtuellen Raum sicher und begleitet fühlen können.

Weitere Aspekte der Kurse

  • Methoden des Online-Instrumentalunterrichts
  • Umgang mit Audio über das Internet
  • Kollaboratives Lernen und Kollaborationsplattformen online
  • Projektbasiertes Lernen und online Forschungsreisen
  • Advanced Zoom-Gebrauch zum Instrumentalunterricht
  • Kostenlose Plattformen und Open-Source-Softwares
  • Alternative Lernplattformen und -umgebungen
  • Die Zukunft des Instrumentalunterrichts und Blended Learning

Hinweis

Lehrkräfte, die im JeKits-Programm in NRW unterrichten, können einen Zuschuss von 350,- Euro für den Lehrgang bei der JeKits-Stiftung beantragen. Das Antragsformular finden Sie HIER.