Termindaten

2003M17
Online-Workshop - Schnupperkurs indischer Raga für alle! - Brückenklang-Kurs


Kategorien

Brückenklang-Workshops, Musik und Instrument
Zielgruppen

Jazzmusiker/innen, Musikpädagog/inn/en, Musikstudierende, Musiker/innen, Interessierte, Laienmusiker/innen
Termin

Dienstag, 23.06.2020, 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Online-Workshop
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

19.06.2020 19:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

0,00 Euro - Der Online-Workshop wird kostenlos angeboten
Brückenklang wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert.
Dateianlagen


Über das Webinar

 

"Ein Raga ist so etwas wie eine reich verzierte, geschnitzte Tür. Sie ist in sich wohl schön, doch ihr wahrer Wert liegt letztlich darin, daß sie sich öffnen läßt und neue Ausblicke gewährt...." (Raghawa R. Menon: Abenteuer Raga, 1988)

Öffnen Sie mit uns diese Tür zu einer aufregenden Klangwelt! 

Die indische Musik ist spätestes seit der Zeit der Beatles eine stetige Quelle der Inspiration für Musiker*innen und Musikfreunde der westlichen Welt geworden. Sie fasziniert durch ihre schillernde Vielfarbigkeit sowie die Fähigkeit, feinste Emotionen ausdrücken zu können. Das über lange Zeit gewachsene indische Musiksystem besticht durch den ganzheitlichen intuitiven Zugang; es vereint Philosophie und Spiritualität oder kurz: Kopf und Herz.

Der Meistermusiker Hindol Deb wird Sie mit seiner Sitar in den indischen Musikkosmos einführen und dessen Grundprinzipien praxisorientiert erläutern. Sie erfahren einen Einstieg in die Welt des Raga und üben mit dem Instrument in der Hand Elemente von Komposition und Improvisation ein. Der Workshop bietet die einmalige Möglichkeit, mit Hindol in den Dialog zu treten und Details der Musik zu erfahren, die nicht aus Büchern zu erlernen sind.

Das Webinar richtet sich an alle interessierten (Amateur)-Musiker*innen, Musikpädagog*innen und (Musik-)Schüler*innen, unabhängig vom Instrument und vom Spielniveau. Auch Sänger*innen sind angesprochen! Lassen Sie sich inspirieren, neue kreative Elemente und Spielideen in die eigene musikalische Sprache aufzunehmen und sie so kontinuierlich weiterzuentwickeln!

Das Webinar ist interaktiv angelegt und deshalb auf eine max. Teilnehmendenzahl von 25 Personen begrenzt.

Dieser Online-Workshop ist zugleich der Start einer neuen Brückenklang-Webinar-Reihe, die in den nächsten Wochen weiter ausgebaut wird. Bitte halten Sie die nächste Zeit auf unserer Homepage Ausschau nach weiteren spannenden Webinar-Angeboten um tiefere Einblicke in die Vielfalt der Musikkulturen der Welt oder auch NRWs zu erhalten.

 

Technische Voraussetzungen

 

Das Webinar wird über die Plattform "Zoom" angeboten.

Voraussetzung für die Anmeldung und Teilnahme sind folgende Schritte:

  • Download Zoom Client für die Teilnahme über Computer: https://zoom.us/support/download
  • oder: Download der Zoom App (Smartphones & Tablet)
  • Bitte testen Sie, bevor Sie sich anmelden unter diesem Link, ob Sie sich erfolgreich angemeldet haben: www.zoom.us/test.
  • Empfehlenswert sind: Computer bzw. Laptop (Mobiltelefon oder Tablet gehen auch, sind aber nicht unbedingt optimal), stabiles W-Lan, Kopfhörer bzw. Headset

Den Teilnehmenden wird nach der Anmeldung ein Einladungslink zugesendet. Am 22.6. um 17.00 Uhr bietet der zuständige Bildungsreferent Edin Mujkanović einen kurzen Testlauf an.
Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz und den Zoom-Disclaimer im Downloadbereich dieser Ausschreibung!

 

 

Weitere Informationen

 

Der Workshop wird durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert.

 

 

Träger

Landesmusikakademie NRW e.V.