Aktuelles

25.05.2021
Projektassistenz für Brückenklang ab September gesucht!

Förderung der kulturellen Vielfalt im Bereich der Amateurmusik

Die Ausschreibung als PDF zum Download

Die Landesmusikakademie NRW sucht möglichst ab September 2021 eine

Projektassistenz auf Honorarbasis

für die Unterstützung bei der Entwicklung und Durchführung von musikalischen Fortbildungen im Rahmen des Brückenklang-Projekts. Brückenklang verbindet Musikkulturen und ist das Projekt zur Förderung der kulturellen Vielfalt im Bereich der Amateurmusik. Nähere Infos sind hier zu finden: www.brueckenklang.de.


Zielgruppen der Fortbildungen sind primär Laienmusiker*innen, Ehrenamtliche, Musikpädagog*innen sowie Interessierte. Die Veranstaltungen sollen an verschiedenen Orten in NRW und der Landesmusikakademie stattfinden.

Für die Organisation suchen wir eine/n Assistent*in, die/der unseren Bildungsreferenten in der Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung der Veranstaltungen unterstützt.

Gesucht wird ein/e Studierende*r oder ein/e Absolvent*in der Musikpädagogik, eines musisch-künstlerischen Studienfachs oder verwandter Disziplinen, die/der ihre/seine Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Erwachsenenbildung sowie der globalen Musikkulturen aufbauen bzw. erweitern möchte. Selbstständige Leistungen werden erwartet, Kenntnisse im Umgang mit dem PC und kultursensibles Arbeiten sind erforderlich. Eine Anpassung der Arbeitszeiten an die Erfordernisse (Wochenenden/Abende) wird ebenso vorausgesetzt wie ausgeprägtes Organisationsgeschick. Da zahlreiche Veranstaltungen in NRW stattfinden sollen, ist eine Reiseflexibilität gewünscht. Ein Führerschein der Klasse B ist erforderlich. Die vor- und nachbereitenden organisatorischen Arbeiten können per Homeoffice erledigt werden.

Es geht vorrangig darum, die Dozent*innen bei der Durchführung ihrer Veranstaltung zu unterstützen, nicht um eigene pädagogische Arbeit.

Die Vergütung erfolgt je Assistenztag inklusive Vor- und Nachbereitung auf Honorarbasis. Die Einsätze erfolgen nach Absprache im Zeitraum September 2021 bis Dezember 2021. Es handelt sich für den betreffenden Zeitraum um ca. acht bis zehn Termine. Eine Verlängerung des Projektzeitraums für das Jahr 2022 ist angestrebt.

Ihre Bewerbung (ausschließlich per E-Mail) erwarten wir bis zum 15.6.2021 an den zuständigen Bildungsreferenten der Landesmusikakademie NRW, Edin Mujkanović (edin.mujkanovic@lma-nrw.de). Rückfragen beantwortet Edin Mujkanović vorzugsweise per Mail. Gerne kann auch ein Telefontermin vereinbart werden.