Aktuelles

19.08.2020
Akademie erhält „Ökoprofit“-Auszeichnung der Wirtschafts-Förderungsgesellschaft für den Kreis Borken

Unsere Einrichtung wird umweltbewusster gestaltet

Der Landrat des Kreises Borken, Dr. Kai Zwicker, hat der Landesmusikakademie NRW am 12. August die „Ökoprofit“-Auszeichnung verliehen. Direktorin Antje Valentin freute sich bei der Entgegennahme des Zertifikats: „Im Rahmen der Teilnahme an der diesjährigen Projektreihe haben sich für die Akademie viele Möglichkeiten ergeben, die Einrichtung umweltbewusster zu gestalten.“

So wurde beispielsweise die Beleuchtung im Musikzentrum inklusive der Bühnenbeleuchtung auf LED umgestellt. Die Getränkeautomaten werden nun durch Zeitschaltuhren gesteuert, sodass durch diese und weitere Umstellungen bereits eine Einsparung von rund 18.000 Kilowattstunden (kWh) pro Jahr und circa 7.795 Euro gelingt. Bereits in Planung sind die Installation einer E-Ladestation auf dem Parkplatz und eine Teilnahme am E-Car-Sharing. Durch den Einbau von Durchflussbegrenzern in den Gästebädern werden künftig jährlich rund 300.000 Liter Wasser eingespart. Auch soll geprüft werden, ob eine Solaranlage auf dem Dach des Musikzentrums angebracht werden kann. Begleitend entwickelte die „Ökoprofit“-Projektgruppe der Akademie ein Umweltleitbild, in dem die ökologischen Grundsätze der Einrichtung festgehalten sind.

„Ökoprofit“ („Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik“) wird im Kreis Borken bereits zum neunten Mal durchgeführt. Seit 2010 gibt es die innovativ ausgerichtete Gemeinschaftsinitiative „Ökoprofit“ der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken (WFG), des Kreises und seiner Kommunen sowie weiterer Kooperationspartner für die heimischen Betriebe. Das Programm zielt auf Vorteile für Umwelt und Unternehmen ab: Jedes Jahr erhalten interessierte Unternehmen die Gelegenheit, mit externer Unterstützung interne Arbeitsprozesse und Rahmenbedingungen unter ökologischen Gesichtspunkten kritisch zu beleuchten und dann möglichst zu verbessern – mit positiven Auswirkungen auch auf ökonomischem Gebiet. Zudem erhalten die Teilnehmenden die öffentlichkeitswirksam verliehene Auszeichnung „Ökoprofit-Betrieb Kreis Borken“, die sie dann auch für ihr Marketing nutzen dürfen. Das Programm wird durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW gefördert.
Mehr zur „Ökoprofit“-Initiative unter www.wfg-borken.de/betriebsberatung/oekoprofit/